DE EN

Juni 2009

Dachser wächst in Hannover

Investition von 13,6 Millionen Euro / Neue Unterflurförderanlage

Kempten/Langenhagen 15. 06. 2009. Der international tätige Logistikdienstleister Dachser investiert 13,6 Millionen Euro in den Ausbau seines Logistikzentrums Hannover in Langenhagen. Die Arbeiten werden im Frühjahr 2010 abgeschlossen sein.

News BaufahrzeugDas Betriebsgelände wird derzeit von 48.000 auf 81.000 Quadratmeter erweitert, die Umschlagfläche wächst von 7.300 auf 14.100 Quadratmeter. Hiervon nutzt Dachser 5.000 Quadratmeter für das Handling temperatursensibler Lebensmittel. 150 Lkw können in Langenhagen gleichzeitig be- und entladen werden. Eine neu installierte Unterflurförderkette wird im Umschlaglager für Industriegüter die Logistikprozesse erheblich verbessern.

Dachser schafft durch die Erweiterung im Raum Hannover neue Kapazitäten und reagiert insbesondere im Bereich Food Logistics auf die steigende Nachfrage in der Region. Gemeinsam mit den Standorten in Hamburg und Bremen wickelt das Logistikzentrum Hannover in diesem Geschäftsfeld die europaweite Distributionslogistik aller norddeutschen Lebensmittelkunden aus Industrie und Handel ab.

Jeden Monat verlassen 87.000 Sendungen mit einem Gesamtgewicht von 59.400 Tonnen das Logistikzentrum. 2008 schlug Dachser in Hannover eine Million Sendungen mit einem Gewicht von 732.000 Tonnen um. Über 85 direkte Linienverkehre transportiert das Logistikunternehmen die Güter in 14 europäische Länder. Darüber hinaus verfügt die Niederlassung in nahe gelegenen Lagergebäuden über Warehousing-Flächen von insgesamt 38.400 Quadratmetern und bietet seinen Kunden hier umfassende Kontraktlogistik-Leistungen.

Interkontinentale Luft- und Seefrachtsendungen wickelt das Logistikzentrum über den benachbarten Flughafen Hannover-Langenhagen ab und bindet so die Region auch an die weltweiten Beschaffungs- und Absatzmärkte an.

Dachser beschäftigt in Langenhagen derzeit 300 Menschen, 2008 wurden 19 neue Mitarbeiter eingestellt. „Mit der Erweiterung schaffen wir mittelfristig weitere Arbeitsplätze in der Region“, betont Niederlassungsleiter Michael Zdravkovic. Der Logistikmanager legt großen Wert auf die qualifizierte Ausbildung seines Teams. „Derzeit bilden wir im Logistikzentrum 53 junge Menschen in sechs verschiedenen Berufen aus. Zwanzig Prozent unserer Mitarbeiter haben bereits bei Dachser gelernt“, schildert er.

Durch die verkehrsgünstige Lage am Knotenpunkt der Autobahnen A7 und A2 ist der Standort optimal an das europaweite Logistiknetzwerk von Dachser angebunden.

Dachser ist seit 1968 in Hannover vertreten und seit dem Jahr 2000 auf dem bestehenden Gelände zuhause.

Der international tätige Logistikdienstleister erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Gesamtumsatz von 3,6 Milliarden Euro. 18.175 Mitarbeiter bewegten an weltweit 305 Standorten 43,3 Millionen Sendungen mit einem Gesamtgewicht von 29,1 Millionen Tonnen.

Renate Klingenberg

Renate Klingenberg

Die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende braucht Engagement und innovative Lösungen. Das ChemCoast-Netzwerk setzt auf die vorhandenen Stärken der Region, um mit dem Projekt Windwasserstoff seinen Beitrag zu leisten.

Renate Klingenberg Geschäftsführerin ChemCoast e. V.